VARIUS » VARIUS Werkstätten » Unternehmen » Karriere » Freiwilliges Soziales Jahr / Bundesfreiwilligendienst

Freiwilliges Soziales Jahr / Bundesfreiwilligendienst

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Was ist das FSJ?

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bietet jungen Menschen nach der Erfüllung der Vollzeitschulpflicht bis zum 27. Lebensjahr die Chance, sich einen Einblick in ein soziales Berufsfeld zu verschaffen.

Das FSJ bietet:

  • die Begegnung mit Menschen
  • berufliche Orientierung und das Kennenlernen sozialer Berufsfelder
  • eine Chance, die persönliche Eignung für einen sozialen Beruf zu prüfen

Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate und beginnt am 1. August oder 1. September eines Jahres.Die gesetzlichen Grundlagen ergeben sich aus dem „Gesetz zur Förderung eines freiwilligen sozialen Jahres".Das FSJ wird als Vorpraktikum anerkannt, wenn dieses vor Beginn der Ausbildung in einem sozialen Beruf gefordert wird.

Während des FSJ erhalten die Freiwilligen

  • Taschengeld
  • eine beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Arbeitslosen-   und Pflegeversicherung

Außerdem besteht für die Eltern Anspruch auf Kindergeld.

Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ersetzt den ehemaligen Zivildienst. Im Bundesfreiwilligendienst engagieren sich gemäß § 1 Bundesfreiwilligendienstgesetz (BFDG) Frauen und Männer für das Allgemeinwohl. Der Bundesfreiwilligendienst fördert das zivilgesellschaftliche Engagement von Frauen und Männern aller Generationen.

Arbeits- und Aufgabenbereiche

  • Offene Hilfen (Familienunterstützende Dienste)
  • Wohneinrichtungen für Menschen mit Be­hin­derung
  • Werk­stätten für Menschen mit Be­hin­derung
  • Kindertageseinrichtungen, Schulen
  • Freizeit, Sport, Kunst und Kultur

Zielgruppe

Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich an Menschen zwischen
16 und 60 Jahren.

Voraussetzungen

  • Beendete Schulpflicht
  • Interesse am Einsatzgebiet im sozialen Bereich und an
  • der Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Be­hin­derung

Zeitspanne

Der BFD dauert in der Regel 12 Monate.
(Verkürzung nach Absprache möglich auf 6 Monate/Verlängerung nach Absprache möglich bis max. 24 Monate) Freiwillige, die älter als 27 Jahre sind, sollen sich nach der Gesetzesintention wöchentlich für mind. 20 Stunden verpflichten.

Leistungen

  • Taschengeld, Verpflegung und bei Bedarf evtl. Übernachtung
  • Mindestens 26 Urlaubstage
  • BFD-Ausweis
  • Qualifizierung:
  • Einführung in die Praxis
  • Kontinuierliche fachliche Beratung
  • Fortbildung, mindestens 25 Tage bis zum vollendeten 26. Lebensjahr
 

Die VARIUS Werk­stätten bieten in folgenden Betriebsstätten Einsatzstellen für den Bundesfreiwilligendienst an:

 

Bewerben Sie sich bei uns!

Ansprechpartner

Thomas Grefen
Sozialer Dienst Daimlerstraße

Telefon:02182/8200226
E-Mail:t.grefen@varius.ws