Die Werkstatt öffnet wieder – schrittweise und planvoll

In einem aktuellen Erlass hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) die Öffnung von Werkstätten für Menschen mit Behinderung erlaubt. Diese Nachricht haben wir mit großer Freude aufgenommen!

Die Öffnung wird schrittweise und unter Berücksichtigung aller erforderlichen Vorgaben stattfinden, um die Gesundheit all unserer Beschäftigten zu schützen. Wir sind verpflichtet, räumliche, personelle und hygienische Voraussetzungen zu gewährleisten, um die jeweils aktuell geltenden Richtlinien und Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und der Arbeitsschutzstandards umzusetzen.

Damit wir diese garantieren können, starten wir am Montag, den 18. Mai 2020 mit den ersten zehn Mitarbeitenden, die in der Heißmangel und bei 3M in Jüchen tätig sein werden. Ab dem 25. Mai 2020 kommen dann weitere 120 Mitarbeitende in den anderen Betriebsstätten hinzu, darunter auch Maßnahmeteilnehmer des Berufsbildungsbereichs.

Wir freuen uns darauf, dass die VARIUS Werkstätten bald wieder mit Leben gefüllt sind!

Ihr Team der Geschäftsleitung

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 02182/ 179 102, per Email über info@varius.ws

Allgemeine Corona-Infos (Robert Koch Institut)



AKTUELLES

Die Rheinische Post berichtet über die schrittweise Wiedereröffnung unserer Werkstätten.

Weiterlesen

Die VARIUS Werkstätten bieten Plätze für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD)! Ab 1. August oder wahlweise ab 1. September 2020 werden wieder Plätze frei – informieren Sie sich jetzt!

Weiterlesen

Da verschiedene Veranstaltungen, auf denen wir Ihnen Produkte zum Kauf angeboten hätten, aufgrund der Corona-Krise ausfallen müssen, bieten wir Ihnen vorerst bis Ende Mai einen Rabatt von 10 Prozent auf unsere Gartenmöbel.

Weiterlesen