VARIUS » VARIUS Werkstätten » Aktuelles » Regelbetrieb ab dem 28. Juni 2021

Regelbetrieb ab dem 28. Juni 2021

In vielen Lebens­bereichen steht in Nordrhein-Westfalen aufgrund der sinkenden Infektionszahlen und der Impferfolge eine Rückkehr zur Normalität an. Die Landschaftsver­bände haben bekannt gegeben, dass auch die Werk­stätten für Menschen mit Be­hin­derung ab dem 28. Juni wieder in den Regelbetrieb gehen.

Wir freuen uns sehr, dass damit die VARIUS Werk­stätten und alle Beschäftigten ein großes Stück Normalität zurückgewinnen. Möglich machen das die guten Gesundheits- und Hygienekonzepte der Werk­stätten, die konstruktiven Regelungen der Landschaftsver­bände und der Regionaldirektion zu Teilhabeleistungen sowie die enormen Impffortschritte bei allen Beschäftigten – bei VARIUS sind das über 90 Prozent.

Damit ist ein sehr hoher Schutz vor einem schweren Ver­lauf einer möglichen Covid-19-Erkrankung gegeben, auch das Übertragungsrisiko ist stark minimiert. Da zudem die erfolgreichen Hygienekonzepte fortgeführt und weiterentwickelt werden, ist die Aufnahme des Regelbetriebs ver­antwortbar möglich.

Das bedeutet unter anderem, dass wieder mehr Aktivitäten und Angebote, arbeitsbegleitende Maß­nahmen, Fortbildungen und Präsenzunterricht des Berufsbildungsbereichs wieder in betriebsübergreifender Form durchgeführt werden können. Auch für externe Besucher wird der Besuch der Werk­statt wieder deutlich einfacher: sie müssen nur dann einen negativen Coronatest vorweisen, wenn sie noch nicht vollständig geimpft oder genesen sind.